Zersägt. Ein Krimi um barocke Theaterkulissen


Daniela Hedinger: Vom Bretterhaufen zum Ausstellungsobjekt. Die Konservierung der Theaterkulissen-Fragmente aus Villingen, in: Michael Hütt und Anne Schaich (Hg.), Zersägt. Ein Krimi um barocke Theaterkulissen, Katalogbuch zur gleichnamigen Ausstellung des Franziskanermuseum Villingen-Schwenningen vom 30. November 2013 bis 23. Februar 2014, (= Veröffentlichungen des Stadtarchivs und der Städtischen Museen Villingen-Schwenningen 35), Villingen-Schwenningen 2013, S. 14-21.



Erfahren Sie mehr


Bei der Renovierung eines Villinger Bürgerhauses wurden 175 beidseitig bemalte Bretter gefunden, die sich als fast dreihundert Jahre alte Kulissenteile eines klösterlichen Schultheaters entpuppten. Ein solcher Fund ist europaweit einmalig und wirft neues Licht auf die Theatergeschichte im Zeitalter des Barock. Gärten, Paläste und Wälder künden von Träumen und Fantasien im frühen achtzehnten Jahrhundert. Die Theaterkulissen stecken voller Rätsel, ihre Erforschung gleicht einem Krimi.

Titel
Zersägt. Ein Krimi um barocke Theaterkulissen
Herausgeber
Michael Hütt und Anne Schaich
Verlag
Verlag der Stadt Villingen-Schwenningen
Erscheinungstermin
2013
Umfang
192 Seiten
Ausgabe
gebunden
Sprache
deutsch
Preis
EUR 25.00 (DE), EUR 25.70 (AT)
ISBN
978-3-939423-45-4